Echtzeit Finanzdiagramm

Das Echtzeit Finanzdiagramm 2017

Der Preis einer Aktie richtet sich nach Angebot und Nachfrage. Während der Handelszeiten der Wertpapierbörsen finden Käufe und Verkäufe statt, durch die sich die Aktienkurse laufend verändern. Das Ziel eines erfolgreichen Händlers besteht darin, eine Aktie zu einem niedrigen Kurs einzukaufen und sie nach einiger Zeit zu einem höheren Kurs wieder zu verkaufen. Ein Echtzeit-Finanzdiagramm ist ein gutes Hilfsmittel, um den besten Zeitraum für einen Kauf beziehungsweise Verkauf zu ermitteln. Daher sollten Anleger bei der Suche nach einem Aktienbroker darauf achten, ob ein kostenloses Echtzeit-Finanzdiagramm zum Angebot des Brokers gehört.

Durch Analysen erfolgreich mit Aktien handeln

Viele Anleger verlassen sich nicht nur auf ihre Intuition, sondern sie stellen verschiedene Analysen an, um die beste Anlagestrategie zu finden. Zu den bekanntesten Finanzanalysen gehören die Fundamentalanalyse und die technische Analyse. Bei der Fundamentalanalyse stellen einige Kerndaten über das beobachtete Unternehmen die Grundlage dar. Die Analysten betrachten die betriebswirtschaftlichen Daten der Firma sowie ihr ökonomisches und politisches Umfeld. Zu den betriebswirtschaftlichen Daten zählen der erwartete Unternehmensgewinn, die aktuelle Marktkapitalisierung, der Cashflow, die Gesamtkapitalrendite und die Eigenkapitalquote. Außerdem beinhaltet die fundamentale Analyse wirtschaftliche und politische Entwicklungen im Heimatland des Unternehmens und weltweit. Anhand dieser Daten werden Kennzahlen berechnet, die Auskunft über den inneren Wert und die zukünftige Kursentwicklung der Aktien geben sollen.

Anhänger der technischen Analyse stützen sich auf die historischen Kurse der untersuchten Aktien sowie auf die Umsätze aus der Vergangenheit. Die technische Analyse geht auf den amerikanischen Wirtschaftswissenschaftler Charles Dow zurück, nach dem auch der Dow Jones Index benannt ist. Die historischen Kurse einer Aktie werden in einem Chart dargestellt. Die am meisten genutzten Charts sind ein Balkenchart, ein Linienchart und ein Kerzenchart, auf Englisch auch als Candlestick-Chart bezeichnet. Das Muster eines Charts, das sich aus den Aktienkursen der Vergangenheit ergibt, wird bei der technischen Analyse genutzt, um die zukünftige Kursentwicklung vorherzusagen. Die Händler nutzen die Chartanalyse auch zur Ermittlung des besten Zeitpunkts, um Aktien zu kaufen oder zu verkaufen.

Das Echtzeit-Finanzdiagramm für die technische Analyse nutzen

Das Echtzeit-Finanzdiagramm für Aktien lässt sich hervorragend für die technische Analyse nutzen. Dazu muss der Händler nur die gesuchte Aktie eingeben. Mit einem Mausklick erhält er einen Überblick über den aktuellen Kurs sowie über die Kursentwicklung in einem ausgesuchten Zeitraum. Große Kursschwankungen fallen auf und geben einen ersten Hinweis auf die zukünftige Entwicklung des Kurses. Die Nutzer können die Kurse der letzten Minuten, Stunden oder Tage abfragen. Diese Angaben werden benötigt, um den Kursverlauf in einem Chart darzustellen und zu analysieren. Das Echtzeit-Finanzdiagramm kann als Linienchart oder als Kerzenchart aufgerufen werden. So stehen den Händlern verschiedene Anzeigen zur Verfügung, die die Chartanalyse vereinfachen.

Die Analysten untersuchen die verschiedenen Muster, die sich aus den Charts ergeben. So bedeutet ein Gap, also eine Lücke im Chartverlauf, dass es einen Kurssprung gegeben hat. Erfahrene Nutzer erkennen sofort, ob die Lücke eine Kurssteigerung oder ein Sinken des Kurses in der nächsten Zeit bedeutet. Bildet sich ein Spike, der einer Speerspitze ähnelt, zeichnet sich eine Kursumkehr ab. Trendkanäle und Trendlinien sind zwei senkrechte beziehungsweise waagerechte Linien, die parallel zueinander in einen Chart eingezeichnet werden. Der Händler betrachtet den Kursverlauf innerhalb dieser Linien und zieht Schlüsse auf die zukünftige Kursentwicklung. Dabei stützt sich die technische Analyse auf die Annahme, dass sich die Kursverläufe aus der Vergangenheit stetig wiederholen. Markante Punkte aus dem Echtzeit-Finanzdiagramm stellen die Berechnungsgrundlage für die kommenden Aktienkurse dar.

Risikohinweis: Forex, Aktienhandel und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind mit einem hohen Risiko verbunden und sind daher nicht für jeden Anleger geeignet, da Ihr Kapital in gefahr sein könnte. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Die besten Aktien Broker

  • Image 9
  • Image 10
  • Image 11
  • Image 12
  • Image 13
  • Image 14
  • Image 9
  • Image 10
  • Image 11
  • Image 12
  • Image 13
  • Image 14
Folgt uns auf