Der Aktien Broker Vergleich

Der Aktien Broker Vergleich 2017 - alle Anbieter im Vergleich

Aktien Broker Bewertung Mindest Ersteinlage Max Hebel mind. Margin Spread EUR/USD Mind. Positionsgröße Währungs-
paare
 CFD  Konto eröffnen
plus500 ausgezeichnet
weiter lesen >>
100 EUR 50:1 ab 2,00% 2 PIPS 0.01 Lot 48 Ja zum Broker
markets gut
weiter lesen >>
100 EUR 200:1 ab 0,50% 2,2 PIPS 0.01 Lot 47 Ja zum Broker
easyforex ausreichend
weiter lesen >>
25 USD 200:1 ab 0,50% 4 PIPS 0.05 Lot 22 Nein zum Broker
ava ausreichend
weiter lesen >>
100 EUR 200:1 ab 0,50% ab 1 PIPS 0.05 Lot 44 Ja zum Broker
liteforex ausreichend
weiter lesen >>
100 USD 200:1 ab 0,50% 3 PIPS 0.01 Lot 16 Ja zum Broker
Social Trading Broker Bewertung Mindest Ersteinlage Max Hebel mind. Margin Spread EUR/USD Mind. Positionsgröße Währungs-
paare
 CFD  Konto eröffnen
etoro sehr gut
weiter lesen >>
100 EUR 400:1 ab 0,25% 3 PIPS 0.1 Lot 16 Ja zum Broker

Erfahrene Anleger erzielen Gewinne beim Aktienhandel nicht nur durch die richtige Auswahl der Wertpapiere, sondern auch durch die Wahl des richtigen Brokers. Durch einen Aktien Broker Vergleich finden sowohl Anfänger als auch langjährige Trader den besten Broker. Neben den Gebühren des Brokers entscheiden auch die Zuverlässigkeit der Handelsplattform, die Geschwindigkeit der Orderausführung und die Qualität des Supports über die Rendite aus dem Handel mit Aktien und anderen Wertpapieren. Bei der Auswahl helfen ein Aktien Broker Vergleich und die Erfahrungen anderer Trader mit den verschiedenen Anbietern.

Das muss ein guter Aktien Broker Vergleich bieten

Ein aussagekräftiger Aktien Broker Vergleich muss mit aktuellen Daten arbeiten. Nach dem Vergleich können sich Anfänger im Wertpapierhandel für den passenden Broker entscheiden und erfahrene Händler können sich über andere Anbieter oder neuartige Finanzprodukte informieren. Die Betreiber der Vergleichsseite sollten selbst über Markterfahrung verfügen und sich an den Bedürfnissen der Händler orientieren. Die Vergleichsseite muss objektiv über die Anbieter berichten und die Testberichte urteilsfrei erstellen. Die Nutzer des Vergleichs müssen sofort die Unterschiede zwischen den Anbietern erkennen und zugleich fundierte Informationen über den Handel mit Wertpapieren erhalten. So kann sich jeder Händler ein Bild von den verschiedenen Brokern machen und über einen Link direkt aus dem Vergleichsrechner zu der ausgesuchten Seite wechseln.

Wichtige Kriterien bei einem Aktien Broker Vergleich

Hohe Gebühren verringern die Rendite der Anleger. Daher sind die Kosten für den Aktienhandel das wichtigste Kriterium bei einem Aktien Broker Vergleich. Die Händler müssen mit einem Blick sehen, ob ein Broker Kontoführungsgebühren für das Depot verlangt. Außerdem sind die Orderprovisionen je gehandelter Position entscheidend. Der Vergleichsrechner sollte auch anzeigen, ob ein Broker eine Pauschale, auch Flat genannt, für jede Order berechnet oder ob es sich um einen Prozentsatz vom Ordervolumen handelt. Bei einer prozentualen Orderprovision werden in der Regel ein Mindestbetrag und ein Höchstbetrag berechnet, die der Rechner ebenfalls anzeigen sollte. Eine ausführliche Gegenüberstellung der Anbieter geht auf verschiedene Qualitätsmerkmale ein, die einen empfehlenswerten Aktienbroker ausmachen. Die Anleger können sich so ein Bild über die Seriosität einzelner Anbieter machen, sie erfahren etwas über die Sicherheit ihrer Geldanlage und über die staatlichen Kontrollen, denen die Broker unterliegen.

Nach einem Aktien Broker Vergleich das Depot übertragen

Ein Depotübertrag ist kostenlos und in der Regel innerhalb weniger Tage ausgeführt. Anleger, die bereits über einen Aktienbestand verfügen, nutzen den Aktien Broker Vergleich, um nach einem günstigeren Broker zu suchen. Dabei lohnt sich auch ein Blick auf besondere Aktionen, mit denen viele Anbieter neue Kunden locken. Mithilfe eines ausführlichen Vergleichs finden die Händler heraus, ob ein Broker einen Bonus oder eine Startgutschrift für Neukunden zahlt, ob er ein Tablet oder andere Elektronikgeräte als Prämie vergibt oder ob eine bestimmte Anzahl an Freetrades für einen günstigen Aktienhandel sorgt. Einige Broker bieten neben einem Depotkonto auch ein Tagesgeldkonto zur Geldanlage an. Wenn ein Sparer sein Depot zu dem Broker verlegt, erhält er als Dankeschön ein Tagesgeldkonto mit einem besonders attraktiven Zinssatz. So profitiert der Anleger doppelt von dem Aktien Broker Vergleich, indem er zu niedrigen Orderprovisionen mit Wertpapieren handelt und gleichzeitig die Gewinne aus dem Aktienhandel zinsbringend anlegen kann.

Nicht nur mit Aktien handeln

Bei einem Aktien Broker Vergleich erfahren die Trader außerdem, ob die verschiedenen Anbieter auch den Handel mit anderen Wertpapieren ermöglichen. Bei einer Aktie muss immer der volle Preis des Wertpapiers gezahlt werden. Der Finanzmarkt bietet aber auch andere Papiere an, bei denen ein sogenannter Hebelhandel möglich ist. Der Anleger muss nur den Bruchteil des gehandelten Betrages bezahlen und kann durch den Einsatz eines Hebels den Wert der Handelsposition vervielfachen. Ein aussagekräftiger Vergleichsrechner zeigt an, welche Broker den Handel mit Differenzkontrakten (CFD), Exchange Traded Funds (ETF), Devisen (Forex) oder anderen Derivaten erlauben.

Risikohinweis: Forex, Aktienhandel und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind mit einem hohen Risiko verbunden und sind daher nicht für jeden Anleger geeignet, da Ihr Kapital in gefahr sein könnte. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Die besten Aktien Broker

  • Image 9
  • Image 10
  • Image 11
  • Image 12
  • Image 13
  • Image 14
  • Image 9
  • Image 10
  • Image 11
  • Image 12
  • Image 13
  • Image 14
Folgt uns auf